Das Rucksackbuch für den Wald [Bücherregal]

rucksackbuch

Natürlich kann man einfach seinen Rucksack packen und sich auf in den Wald machen, um eine Runde spazieren oder sogar wandern zu gehen. Man kann sich aber auch Rucksack, Kinder und dieses Buch schnappen und dabei noch dazulernen. Und die handlichen Bücher der Perlenreihe passen zur Not auch in die Hosentasche.

Beim ersten Durchblättern fielen mir schon die schönen Bilder auf – Waldwege, Blumen, Rezept- und Bastelideen, gezeichnet und fotografiert – das Buch ist ein echter Hinkucker. Natürlich sind die Bilder nicht nur dazu da, um hübsch auszusehen, sondern dienen als optische Orientierungshilfe zur Pflanzenbestimmung, Tierspurenerkennung oder zur Inspiration.

Aufgeteilt ist das Buch nach Jahreszeiten, was wohl die logischste Aufteilung ist, da sich die Natur ja je nach Jahreszeit extrem verändert. Doch zu allererst gibt es eine „Naturhausordnung“, die erklärt, was man im Wald tun und lassen sollte. Ich kann mich nur wiederholen – solche Einführungen finde ich sehr praktisch und auch wichtig! Innerhalb der Jahreszeitenaufteilung ist noch einmal gekennzeichnet, welche Blumen man zum Beispiel in welchen Monaten sehen kann. So lernen die Kinder im Februar, dass Schneeglöckchen eigentlich gar keine weiße Farbe haben, im März, wie man Leberblümchen mit Ameisensäure färben kann und im Juli, wie man Blitzpulver herstellen kann.

Völlig allein würde ich Kinder mit dem Buch nicht lassen. Zwar ist der Hauptteil der Texte und auch die Experimente in einfacher Sprache und auch sehr interessant geschrieben, die grün abgesetzten Texte sind dann aber wohl eher an die erwachsenen Begleiter gerichtet, enthalten die Fachbegriffe für Pflanzen, Tiere und Phänomene und sind vom Sprachniveau auch schwieriger zu lesen. Auch sind manche Basteleien oder Experimente sicherer, wenn ein Erwachsener ein Auge darauf hat, weil Messer oder Feuer involviert sind.

Das Rucksackbuch für den Wald ist wirklich eine kleine Schatztruhe an Ideen für Spiele, Experimente, Rezepte, Basteleien und noch viel mehr.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s