Fußballerinnen [Kindermund]

Morgens bevor wir anfangen dürfen die Flöhe eine schöne oder interessante Begebenheit vom Vortag erzählen. Momentan kursiert bei uns in der Unterstufe das Fußballkartensammelfieber. Heute ergab sich also folgendes Gespräch:

Junge 1: “Und dann waren meine Schwester und ich in einem Team und der Hans, der Peter und der Ralf in dem anderen. Das war aber okay, weil meine Schwester in einer Fußballmannschaft ist.”

Junge 2: “Ein Mädchen, das Fußball spielt?”

Ich: “Ja, natürlich. Die Frauen waren auch schon zweimal Weltmeister im Frauenfußball.”

Mädchen: “Aber warum gibt es dann keine Karten von Frauenfußballspielern?”

Junge 1: “Ja, das ist irgendwie echt unfair.”

Recht hat er.

Advertisements

3 thoughts on “Fußballerinnen [Kindermund]

  1. Also beim Eishockey versteh ichs, dass keiner da die Frauen guckt… immerhin ist da – soweit ich informiert bin – jeglicher Körperkontakt verboten (Und was ist Eishockey ohne paar Schubser ;))

    • Das hab ich ehrlich gesagt noch nie angesehen. Geht Eishockey überhaupt ohne Körperkontakt? Frauenfußball finde ich aber spannender als Männerfußball ^^

      • ich schau eigentlich hauptsächlich WM und EM 😉 Alles andere tröpfelt so nebenbei an mir vorbei 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s