Kinderspiele [Bücherregal]

kinderspiele

In so einem Kinderleben sammelt man ja Unmengen an Spielideen – im Kinderturnen haben wir immer Schwarzer Mann oder Fischer Fischer gespielt. Mit den Kindern in meiner Straße spielte ich liebend gerne Der Fuchs geht rum oder Stöckchenwerfen (übrigens ein Spiel, das ich bisher in keiner Spielesammlung mehr wiederfinden konnte.). In der Schule war es eine Version von Räuber und Gendarm, die sich Gargamel und die Schlümpfe nannte und genauso funktionierte wie die Fernsehserie.

Meine Kinder lieben Räuber und Gendarm, Schwarz Weiß und im Klassenzimmer “Bello, dein Knochen ist weg.” Viele der Spiele, die wir gespielt haben und unsere Kinder heute spielen, wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Aber damit wir das tun können, müssen wir uns selbst erst daran erinnern, wie sie funktionierten oder überhaupt: dass es sie gibt. Jahrelang – zwischen meiner Zeit im Kindergarten und dem Vorbereitungsseminar auf die erste Klasse – hatte ich keinen Grund, Kinder zu Spielen zu animieren und viele davon vergessen. Sammlungen wie diese hier haben mir dabei geholfen, meine Erinnerung aufzufrischen.

In “Kinderspiele für drinnen und draußen” findet man Unmengen an bekannten Kinderspielen für Klassen, Kindergeburtstage oder auch Kleinstgruppen. Die Spiele sind dabei sortiert nach Spielart (z.B. Bewegungs- und Laufspiele, Fingerspiele, Kreisspiele, Ballspiele, etc) und mit Symbolen markiert, die anzeigen, ob die Kinder einen Spielleiter brauchen oder es alleine können, ob das Spiel für draußen geeignet ist oder für drinnen oder es ideal ist für Kinderfeste. Ebenfalls angegeben sind empfohlenes Mindestalter, Mindestanzahl von Spielern und ob man zusätzliches Material braucht. Außerdem gibt es bei den Spielen, die Lieder enthalten, auf der Internetseite des Verlags die Melodien im mp3-Format zum Anhören.

Auch optisch bietet der Ratgeber etwas – viele Spiele sind mit kleinen bunten Zeichnungen untermalt, die Tiere dabei zeigen, wie sie die Spiele ausprobieren.

Da das Büchlein mit seinem praktischen Format nicht viel Platz wegnimmt, wandert es in meine Klassenbibliothek und wartet da auf seinen Einsatz für Vertretungsstunden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s